K12 GALERIE | Rainer Schneider - Martin Kaar "Diartologie" | 7.2.-7.3.2009


K12 ARTGUESTS
DIARTOLOGIE ist der Dialog zweier künstlerischer Positionen, bei denen der „Blick“ selbst in den „Blickpunkt“ rückt. Das bildnerische Ausdrucksmittel erscheint sehr gegensätzlich, einerseits menschliche-, andererseits geometrische Körper. Ausgangspunkt und zentrales Untersuchungsthema ist aber bei beiden die Wahrnehmung, das Sehen, der Blick, den sie beide sezieren und wieder zusammenfügen, im Schwebezustand zwischen Durcheinander und Ordnung fokussiert sich der Blick auf die Veränderung verschiedenster uns täglich begegnender Körper und Blicke die sich uns in der Bewegung immer wieder entziehen und uns trotzdem immer neue Perspektiven bieten. R.SCHNEIDER/M.KAAR 09

Martin Kaar

1974
geboren in Linz
1992-1995
Architekturstudium, TU Wien
1995-2003
Studium an der Universität für Angewandte Kunst in Wien, Meisterklasse für Gestaltungslehre,
Prof. Bernhard Leitner

Ausstellungen / Stipendien / Preise

1998
Präsentation I, Schikandergasse, Wien
1999
Projektwerkstatt, O.K. Centrum für Gegenwartskunst, Linz
Adlmüller Stipendium
Talentförderungsprämie des Landes OÖ. für Bildende Kunst
Beispiele ´99, O.K. Centrum für Gegenwartskunst, Linz
2000
Light pieces, Casino Luxembourg, Forum d´art contemporain, Luxemburg
visuals f. fennesz/radian/essl/dynamo, event f. elektronische Musik,
Palais Liechtenstein, Wien
2001
Emanuel u. Sofie Fohn Stipendium
Sensoren, Galerie Charim, Wien
en avant, Galerie Grita Insam, Wien
emerging artists, Sammlung Essl, Klosterneuburg
Infiltration, Symposium Lindabrunn
Infiltration, Kunstverein Baden
KunstLicht, BUWOG, Wien
2002
Galerie allerArt, Remise, Bludenz
Kunst am Bau, permanente Lichtinstallation, BUWOG, Wien
2003
Fluten, Wasserturm-Favoriten, WUK, Wien
2004
Pier 27, Schau S.T.A.L.L., Amstetten
2005
Postmediale Kondition, Neue Galerie, Graz
2006
ARCO_06, Condicion Postmedia, Media Lab, Centro Cultural Conde Duque, Madrid
2007
BUWOG print up - temporäres Fassadenprojekt, Buwog, Wien
Sommerspiel, Galerie Grita Insam, Wien
2008
St.A.L.L im Schloß, Schloß Ulmerfeld, Amstetten

Rainer A. Schneider

1971
geboren in Gaißau / Bregenz
1992
Matura, HTL Rankweil
Anschl. Arbeitstätigkeit als Tragwerksplaner / Statiker
1997 - 2003
Studium an der Universität für Angewandte Kunst, Wien, Gestaltungslehre / oUnivProf Dipl.Ing. B. Leitner
Diplomarbeit: Francis Bacon und die Frage nach der Darstellung des Menschen bei oUnivProf. Dr.phil. Manfred Wagner
Theologie Studium an der Universität Wien
2000 2004
Studium an der Universität für Angewandte Kunst, Wien, Medienübergreifende Kunst / oUnivProf Dipl.Ing. B. Leitner
Seit 2004 AHS Lehrer

Ausstellungen / Stipendien / Preise
(Auswahl)

1999
GA Präsentation II, Schikanedergasse, Wien
2000
GA open house, Universität für Angewandte Kunst, Wien
GA Sinneslust, WUK, Wien
2001
GA SENSOREN, Galerie CHARIM, Wien
Adlmüller Stipendium Universität für Angewandte Kunst, Wien
2002
GA the essence 2002, Künstlerhaus, Wien
Emanuel und Sofie Fohn-Stipendium, Wien
2003
GA ARBEITEN, Expo Seidlgasse; Wien
GA mission: Stadt, Edith-Stein-Haus, Wien
GA Individuelle Kosmologien, Schau-ST.A.LL, Amstetten
GA Junge Kunst in alten Kirchen, Votiv Kirche, Wien
GA LUMINA, Heiligenkreuzerhof, Wien
2004
GA facing fotografie, WestLicht, Wien
GA DIPLOMAUSSTELLUNG, Universität für Angewandte Kunst, Wien
GA PIER 27., Schau-ST.A.LL, Amstetten
GA KUNST LEBT, Palais Thurn und Taxis, Bregenz
GA KGON meets K2, Wien
2005
GA Beziehungsprobleme, Atelier K2, Wien
GA NEUE MITGLIEDER, BVBK Vlbg. / Palais Thurn und Taxis, Bregenz
Rauminstallation „Geheimnis und Offenbarung“ / Edith-Stein-Haus, Wien
Rauminstallation, Joshua Trees / PricewaterhouseCoopers, Wien
2006
GA O.T., Atelier K2, Wien
“Spinning W. II.”, K12 GALERIE Bregenz
2009
„Diartologie“, Rainer Schneider / Martin Kaar, K12 GALERIE

<---