K12 GALERIE | MARINO FORMENTI "Nowhere" | KAZ | Bregenzer Festspiele | 2.-9.2011 täglich 10-22 Uhr | Pressefotos: 2011©K12GALERIE
Fotos können zur sinngemässe Veröffentlichung unter Angabe des Urhebers in der Presse verwendet werden. Für weitere Verwendung ist die K12 GALERIE zu kontaktieren: office@k12galerie.at


Nowhere
Klavier-Performance

Nowhere ist ein Un-Ort mitten in der Stadt: Acht Tage lang sitzt der Klaviervirtuose Marino Formenti am Klavier, spielt, lebt, atmet, isst, schläft zuweilen in einem erbarmungslos öffentlichen und zugleich privaten Raum. Mit seinem Spiel überschreitet er die Trennung zwischen Bühne und Leben, Tag und Nacht, lässt übliche Konzertkonventionen von Zeit, Programm, Ort hinter sich und erprobt seine eigenen Grenzen: Acht Tage voller Musik, die sich ebenfalls bewusst herkömmlicher Virtuositätsdramaturgie verweigern. Das Publikum ist eingeladen, über Stunden zu verweilen, zu kommen, zu gehen, wieder zu kommen, wieder zu hören und so Musik neu wahrzunehmen. Auch als Livestream kann das Projekt rund um die Uhr verfolgt werden.
Das Projekt Nowhere wurde zunächst in Graz im Rahmen des Musikprotokolls des Steirischen Herbsts realisiert. Dabei spielte Formenti Musik von Erik Satie, Klaus Lang und Morton Feldman im Stadtmuseum Graz. In Bregenz ist die K12 GALERIE in der Kirchstraße der Ort des Geschehens: Formenti spielt ein Programm mit Neuer und Alter Musik. Werke von u.a. John Cage , Morton Feldman, Klaus Lang, Erik Satie Marino Formenti, Klavier
Livestream rund um die Uhr auf www.marinoformenti.com und auf der Homepage der Bregenzer Festspiele.

Nowhere entsteht in Zusammenarbeit mit der K12 GALERIE, Bregenz, und mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Forberg-Schneider

Gespräche mit Marino Formenti sind während der Performance leider nicht möglich. Sie haben aber Gelegenheit, den Künstler beim Festspiel-Frühstück am 31. Juli ab 10.00 Uhr im Bregenzer Festspielhaus zu erleben.

Pressefotos: 2011©K12GALERIE
Foto 1 | 2011 © Marxx Bosch K12 GALERIE | für Pressezwecke dowload erlaubt | 18x24cm | 300 dpi | ca. 1 GB Foto 2 | 2011 © Marxx Bosch K12 GALERIE | für Pressezwecke dowload erlaubt | 18x24cm | 300 dpi | ca. 1 GB
Foto 3 | 2011 © Marxx Bosch K12 GALERIE | für Pressezwecke dowload erlaubt | 18x24cm | 300 dpi | ca. 1 GB Foto 4 | 2011 © Marxx Bosch K12 GALERIE | für Pressezwecke dowload erlaubt | 18x24cm | 300 dpi | ca. 1 GB
Foto 5 | 2011 © Marxx Bosch K12 GALERIE | für Pressezwecke dowload erlaubt | 18x24cm | 300 dpi | ca. 1 GB Foto 6 | 2011 © Marxx Bosch K12 GALERIE | für Pressezwecke dowload erlaubt | 18x24cm | 300 dpi | ca. 1 GB
<---

Schlatter Sarah - sarah.schlatter@gmx.net

PRESSELINKS

ORF Heute Vorarlberg vom 2.8.2011
ORF Vorarlberg Kultur Interview mit Formenti
ORF OE1
video.vol.at
OTS: Marino Formenti bei den Bregenzer Festspielen 2011
Vorarlberg Online: Volle Kraft voraus für den KAZ- Zug
Volksblatt Liechtenstein: Pianist spielt acht Tage lang
Music Austria: Marino Formenti bei den Bregenzer Festspielen 2011


download Pressefotos aus der K12 GALERIE Bregenz | KAZ | Bregenzer Festspiele 2011